Schluss mit positivem Denken – Handeln!

 

 

Der Lohn des positiven Denkens: Nichts!

 

Wenn sie etwas erreichen möchten, sollen sie sich vorstellen, was sie wollen.

Jetzt malen sie es sich in den schönsten Farben und Formen aus. Dann lassen sie den Wunsch los und warten ganz vertrauensvoll darauf, dass ihnen der verdiente Lohn  zufällt.

Und wirklich. Es stellt sich genau der Lohn ein, den sie dafür verdienen: nichts.

Denn er ist die Folge von dem, was sie dafür getan haben: nichts. Setzen sie beim eigenen Denken und dem eigenen Anspruch an: Was wollen wir wirklich? Was muss ich erreichen? Was brauche ich um glücklich zu sein?

Der Kurs deckt mentale Fallen auf, wie kann ich mich selbst motivieren und komme ins Handeln!